Welche Bewaffnung

Schwerter, Äxte, Keulen, Messer, Armbrüste... etc.
Forumsregeln
Wir suchen für den Werkstatt- und Tutorialbereich noch einen oder mehrere Leute, die sich des Forums annehmen und es mal in Schuß bringen und moderieren :)
Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bei mir.
Wir freuen uns über Unterstützung!
Das OL-Team
Antworten
rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Welche Bewaffnung

Beitrag von rohgrimm » So 12. Apr 2020, 22:14

Schönen guten abend

Warscheinlich gibts zu diesem thema schon einen Tread falls ja würd mich freunen wenn ihr den link dazu vill Posten könntet :D

Falls nicht, was würde gehen ?
Lieber Schwert oder doch lieber ne Axt oder gar zum draufhauen einen Streitkolben ?

würde mich sehr auf antworten freuen evtl sogar mit links zu seiten wo man welche Kaufen kann
bzw vill auch tipps ob man diese noch verorken muss

mfg
Zûnrág

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von Urok/Worgahr » So 12. Apr 2020, 23:02

Was für eine Frage. Orks dürfen nur Äxte haben. Das ist regeltechnisch auf allen Cons wo OCL und OHL vertreten sind vorgegeben. Bis auf Shatraugs. Die dürfen mit Larp Blumentöpfen schmeißen. Aber im Nahkampf sind nur Äxte erlaubt.

Ok das war die doofe Antwort.

Die ernste ist:

Die Kriterien für die Waffenwahl:

1.Womit kann ich besser umgehen
2.Worauf hab ich Bock
3.Was passt optisch irgendwie:klar geht der ganze Stuff den die üblichen Händler unter " Orkwaffen" verkaufen.
Aber auch das ganze Barbaren Zeug, dunkle Charaktere Waffen etc. Die Henkeraxt zb oder das Sax von Hammerkunst.

So lange es nicht DAS RITTERSCHWERT, DIE ELBENAXT oder so völlige Fehlgriffe sind geht ne ganze Menge klar. Einer unserer Jungs hat nen normalen doofen Streitkolben. Sieht krude aus, passt gut rein. Diverse Schwertlanzen gehen auch. Haumesser...der ganze Scheiß halt. Ich denke du findest schon was. Suche mal in 2-3 shops

Guck das es realistisch aussieht und nicht übergroß ist.

rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von rohgrimm » So 12. Apr 2020, 23:07

gott hast du mich gerade zum lachen bekommen mit den blumentöpfen :D *krieg mich immernoch nicht ein*

ja gut dann werd ich mal Richtung Äxte schauen bzw saxmesser vill sogar beides ^^

wenns is würd ich mal 2-3 links hier reinposten wegen erfahrungen von den herstellern

danke dir für die schnelle und witzige antwort :D

rohgrimm
vorbeischauender Mistsnaga
Beiträge: 36
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 15:23
Wohnort: Steinach bei Straubing

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von rohgrimm » So 12. Apr 2020, 23:29

ich hätte da mal ein paar links
Glaub das ich dafür gefühlt von jedem hier eine gerade ins gesicht bekommen würde aber ich werds trotzdem mal posten

https://www.dein-larp-shop.de/polsterwa ... 60cm?c=413
https://www.dein-larp-shop.de/neue-prod ... inge?c=413
https://www.dein-larp-shop.de/polsterwa ... 87cm?c=974 schaut iwie schon gut aus weis aber auch nicht
https://www.dein-larp-shop.de/neue-prod ... -sax?c=413
oder vill in die richtung
https://www.larp-fashion.de/larp/larp-w ... -cm?c=1094

und das hier dann halt als eigentliche hauptwaffe
https://www.dein-larp-shop.de/polsterwa ... warz?c=418

bitte normale kritik und mich nicht gleich in den boden stampfen :D

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 241
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von Gortak » Mo 13. Apr 2020, 01:54

Zum Thema Bewaffnung:

Jugporandor schreit Lanze/Speer/Spieß/Hashat!
Z.B. hast du mit dem Speer einfach Platz zwischen dir und jedem Kerl mit Schwert, Axt und Streitkolben. In nem Speer-Haufen zu kämpfen bekommt Mann locker in ein-/zwei cons drauf.

Aber wie Urok schon gesagt hat, es kommt immer darauf an, was willst du haben, und womit kannst du umgehen. Und lass auch die Finger von "Fremdrassen"-Waffen. Wir Ork's haben Höhe Ansprüche an unsere Waffen, und benutzen daher keine Elben-/Menschen-Waffen. ;)
Wenn du doch ne Menschenwaffe (z.B. eine Axt) gekauft hast, dann Mitte sie ein wenig auf, damit sie nicht mehr so menschlich aussieht. Oder du baust dir deine Waffen selbst/lässt sie dir anfertigen.

Was aber so ne Grundausstattung ist, sind folgende Dinge: ein Dolch und einen Knüppel. Sind so deine persönliche Schutzausrüstung im Lager. ;)
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 13. Apr 2020, 06:42

Da hast du ja schon was gefunden. Die Waffen gehen alle klar. Bei der Holzaxt würde ich vllt noch was um den Schaft wickeln.

Ich hab die 120€ Orkaxt von dein larpshop. Jetzt neu gekauft. Optik und Qualität gefällt mir. Vllt beschwere ich sie mit Bleiband im Griff, weil sie etwas leicht ist.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 13. Apr 2020, 06:55

Ach meine Axt gibts nicht mehr.
Sehr gut ;D


Aber vieles unter Schlagwaffen geht klar.

Auch Reik, Tarek, Klaas und Wulfgar oder Cleaver. Das Panabas ist auch cool. Die Steinkeule natürlich oder einige Streitkolben. Und noch ein paar weitere. Bei einigen hilft vllt schon schmutziger fetziger Stoff um den Schaft.

Dark Elve Waffen oder Zwergenhämmer und Äxte vllt jetzt nicht unbedingt

Benutzeravatar
Skep-tiker
treuloser Goblin
Beiträge: 90
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 16:57

Re: Welche Bewaffnung

Beitrag von Skep-tiker » Fr 17. Apr 2020, 14:44

Ich lasse einfach auch mal diesen Link zur Entwicklung eines Bekannten hier:

https://blasted.de/threads/celerums-lar ... ight.7900/

Die Nr. 1 und Nr. 4 könnte ich mir für Orks auch gut vorstellen.
GNU Sir Terry Pratchett

Antworten

Zurück zu „Waffen“