Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Urok/Worgahr » Mi 15. Mai 2019, 19:23

Was haste denn noch vor mit der Klamotte?
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Mi 15. Mai 2019, 19:34

Muss ich jetzt sehen, muss erstmal sehen, was ich mit dem Ork jetzt mache.
Kommt ja auch drauf an welcher Clan oder ob Clanlos und welche Profession.

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Fr 20. Dez 2019, 00:36

Mmhh...
war lange nicht mehr online, ist vieles passsiert weshalb ich verhindert war, aber das war auch ganz gut so. :)

Möchte Euch aber gerne was zeigen (siehe Anhang), mein Örkchen. ^^ Da ich gerne mehr in die Richtung junger Schamane/Heiler(Clan) würde, ist das auch optisch so gehalten. Bin jedoch noch irgendwie mit dem Kopf unzufrieden, im Gesicht möchte ich noch Bemalungen machen, aber irgendwie fehlt mir da noch was. :scrat:
Dateianhänge
2019-12-19 23.09.17.jpg
2019-12-19 23.08.52.jpg
2019-12-19 23.06.01.jpg

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Urok/Worgahr » Fr 20. Dez 2019, 04:03

Hat sich ja einiges getan. Das was man erkennen kann, sieht gut aus. Allerdings ist die frontansicht ziemlich blöd. Weil so dunkel. Würd vorschlagen mal bessere Bilder zu machen. Warum unterscheidet sich die Belichtung zwischen den Bildern so sehr?
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Fr 20. Dez 2019, 12:28

Mein Handy macht leider große Probleme da, mich stört das allerdings auch sehr, die anderen hellen waren nur leider ganz unscharf, werde nächste Woche nochmal welche machen, wenn ein Kumpel zu Besuch ist, der kann dann Fotos von mir machen, am besten dann noch tagsüber, dann sieht man das ganze besser. :)


Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 81
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Dromdûrz » Do 2. Jan 2020, 13:46

Ich kenn mich in Richtung Schamane und co nicht aus, da sollen lieber andere was zu sagen.
Mir wär das zu viel gebamsel an der Klamotte
Trägst du da einen Wollpulli drunter ? sieht irgendwie auf dem einem Bild so aus (Armbereich)
Ich würd da eher eine Schicht Leinentunika zusammennähen, und färben als unterste Schicht oder so. Zumindestens für den Armbereich


Was mir aber sofort raussticht auf dem 1.ten Bild
Warum verbring der Tie Fighter sein Leben in der Pappkiste ? (hintergrund rechts) 8D! 8D! 8D! :scrat:

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Do 2. Jan 2020, 14:01

"Trägst du da einen Wollpulli drunter ? sieht irgendwie auf dem einem Bild so aus (Armbereich)"
Tatsächlich trage ich darunter meine OT-Klamotte, Eigentlich kommt danoch ein dunkelbraune Leinentunika, und natürlich trage ich verdreckte IT-taugliche Stiefel, diese Bilder waren nur nachträglich, weil bei den ersten Bildern die Vorderansicht zu dunkel war und der Kumpel das bessere Handy hatte. ;D



"Warum verbringt der Tie Fighter sein Leben in der Pappkiste ?"
Weil ich kürzlich hierher umgezogen bin und mir noch einige Dinge, wie einen schönen Schrank/Vitrine wo jeder ihn sieht, fehlt. :'(

Ranâck
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 904
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:09
Gruppe: Maubûr Takhbork'karn
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Ranâck » Fr 3. Jan 2020, 01:35

Was auf jeden Fall auffällt: es fehlt Ranz.
Das ganze ist am vielen Stellen doch noch arg bunt, verranzen würde helfen um das ganze in ein einheitlicheres Bild zu verwandeln.
Gerade die Perlen stechen unfassbar heraus, die sehen aus wie frisch aus der Kita geklaut. Und dadurch dass du so dunkel bist was für Stoffwahl angeht (welche auch gut verranzt sind) fallen die unbehandelten Perlen und Nähte sehr ims Gewicht.
Lûpizg
Dur-Ghâsh az ish-izub
Kulat Hiisht-zi
Krampum Dur-Ghâsh-ûr

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2727
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Urok/Worgahr » Fr 3. Jan 2020, 01:40

Diese Roten Bänder, Dreads oder was auch immer du da im letzten Bild auf der Brust trägst, würd ich weglassen. Wirkt arg synthetisch
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Fr 3. Jan 2020, 02:27

Was auf jeden Fall auffällt: Es fehlt Ranz.
Das ganze ist am vielen Stellen doch noch arg bunt, verranzen würde helfen um das ganze in ein einheitlicheres Bild zu verwandeln.
Gerade die Perlen stechen unfassbar heraus, die sehen aus wie frisch aus der Kita geklaut. Und dadurch dass du so dunkel bist was für Stoffwahl angeht (welche auch gut verranzt sind) fallen die unbehandelten Perlen und Nähte sehr ims Gewicht.
Ok, verstehe - Ich weiß was Du meinst, das werde ich dann nochmal überarbeiten. Hatte heute Mittag mir auch nochmal Videos und Bilder vom DF und EE aus dem Orklager angesehen und auch gedacht irgendwie wirkt meines zu bunt, 'hell'/'sauber' - in der Runde wohl dann auch zu herausstechend. Werde da aufjedenfall nochmal drüber gehen! Damit ich nicht wie der üble Kitadieb aussehe ;D
:up:
Diese Roten Bänder, Dreads oder was auch immer du da im letzten Bild auf der Brust trägst, würd ich weglassen. Wirkt arg synthetisch
Alles klar, war auch nur eine Überlegung, daher gibts Bilder mit und ohne. Im Nachhinein betrachtet, sehe ich auch, dass es relativ unnatürlich ausschaut, ich werde es weglassen.

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 241
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Gortak » Fr 3. Jan 2020, 09:52

Bunt/Farbe ist ja auch nicht schlecht, aber es darf nicht zu grell sein, wenn man sich die ganze Klamotte ansieht.
Wir Uruks aus Jugporandor sind auch ziemlich bunt unterwegs, aber alles in versteckter/ausgebleichter Form. Aber du hast ja noch Zeit um die kleinen Probleme zu lösen. Bei den farbigen Perlen kann man z.B. unbehandelte Holzperlen farbig beizen (damit es bunt und auch ungleichmäßig wird) und bei Bedarf mit verdünnter schwarzer oder brauner Acrylfarbe etwas verranzen. Beim Stoff lassen sich mit schwarzem Stofffärbemittel, in einer Sprüchflasche, sehr gute Ergebnisse erzielen, wenn man den Stoff verdreckter wirken lassen will.
An sonsten ist die Oberklamotten schon ziemlich gut und sieht für mich sehr cool aus.

Hier sind ein paar Fragen die ich für mich zu dem Chara habe:
Weisst du schon, was du mit deinen Händen machen willst?
Hast du noch ein paar Taschen/Beutel für deinen Gürtel geplant?
Hat er auch schamanische Werkzeuge und Hilfsmittel für Rituale bei sich?
Hast du noch eine weitere Waffe geplant (z.B. Kampfstab oder einen Speer)?
Wird es für den Chara eine Kopfbedeckung oder ein Stirnband, für Rituale, geben?
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Fr 3. Jan 2020, 12:36

Bunt/Farbe ist ja auch nicht schlecht, aber es darf nicht zu grell sein, wenn man sich die ganze Klamotte ansieht.
Wir Uruks aus Jugporandor sind auch ziemlich bunt unterwegs, aber alles in versteckter/ausgebleichter Form. Aber du hast ja noch Zeit um die kleinen Probleme zu lösen. Bei den farbigen Perlen kann man z.B. unbehandelte Holzperlen farbig beizen (damit es bunt und auch ungleichmäßig wird) und bei Bedarf mit verdünnter schwarzer oder brauner Acrylfarbe etwas verranzen. Beim Stoff lassen sich mit schwarzem Stofffärbemittel, in einer Sprüchflasche, sehr gute Ergebnisse erzielen, wenn man den Stoff verdreckter wirken lassen will.
An sonsten ist die Oberklamotten schon ziemlich gut und sieht für mich sehr cool aus.
Danke für die Tipps, werde das demnächst in Angriff nehmen. Jugporandor ? Wie kommts dass ihr auch so bunt unterwegs seid und gibt es Bilder von Euch ? :)

Hier sind ein paar Fragen die ich für mich zu dem Chara habe:

Weisst du schon, was du mit deinen Händen machen willst?
Inwiefern mit den Händen/Wie meinst Du?

Hast du noch ein paar Taschen/Beutel für deinen Gürtel geplant?
Der Gürtel ist so gemacht, das mehr Taschen und Beutel daran möglich wären sofern
ich mal mehr brauche oder andere dran machen möchte.

Hat er auch schamanische Werkzeuge und Hilfsmittel für Rituale bei sich?
Ja hat er,manches ist da noch in Arbeit. ^.^

Hast du noch eine weitere Waffe geplant (z.B. Kampfstab oder einen Speer)?
Ja, ein Kampfstab. ^^

Wird es für den Chara eine Kopfbedeckung oder ein Stirnband, für Rituale, geben?
Ich denke noch über eine passende Kopfbedeckung nach, im moment hab ich noch nichts, er soll aber aufjedenfall da noch etwas bekommen.

Benutzeravatar
Gortak
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 241
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:27
Gruppe: Zgurogar
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Pfinztal

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Gortak » Fr 3. Jan 2020, 14:02

Jugporandor wurde von Zoshakahn (aka Stevie) erdacht und erstellt (im Moment 3 bespielte Clans: Throqush (Mongolisch/Asiatisch), Thorobakal (Arabisch) und Zgurogar (Wikinger, und in dem Clan bin ich)). Er wollte halt was neueres machen, was nicht zu sehr nach Grat/Mordor aussieht und auch zeigt, das auch Orks eine Kultur haben.

Bilder sind auf der EE Webseite zu finden. 2018+2019.

Wegen der Hände: wie willst du deine Menschen Hände Verstecken, mit Lederhandschuhen, Montagehandschuhen und abtarnung?

Zum Rest: sehr cool. Und...mehr Taschen gehen immer. Vorallem als Schamane solltest du die Materialien für die nutwenigen Rituale und Heilzeug in eigenen Taschen/Beuteln aufbewahren. Hilft dir IT alles gut zu erreichen.
-] “Wir sahn einen Bauern so fett mit seiner Tochter so nett,
die Spitzen unserer Dolche weckten ihn rau,
er fing an zu stammeln und zu kreischen, gab uns Gold ohne zu feilschen,
die Tochter floh, also brieten wir seine Frau."
-]

Khagûl
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 165
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 14:38
Wohnort: Duisburg

Re: Gewandungsdoku - Nathaniel(Kharûm)

Beitrag von Khagûl » Fr 3. Jan 2020, 14:22

Jugporandor wurde von Zoshakahn (aka Stevie) erdacht und erstellt (im Moment 3 bespielte Clans: Throqush (Mongolisch/Asiatisch), Thorobakal (Arabisch) und Zgurogar (Wikinger, und in dem Clan bin ich)). Er wollte halt was neueres machen, was nicht zu sehr nach Grat/Mordor aussieht und auch zeigt, das auch Orks eine Kultur haben.
Klingt spannend, ja soetwas finde ich auch immer gut, wenn bei den Orks auch viel Kultur bespielt wird.
Werde mir mal Dir Bilder von Euch ansehen. ^_^

@Hände, schau mal die neueren Bilder (wo die Links hingehen)
https://www.bilder-upload.eu/bild-ad099 ... 6.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-a6945 ... 6.jpg.html <--- :)
Zum Rest: sehr cool. Und...mehr Taschen gehen immer. Vorallem als Schamane solltest du die Materialien für die nutwenigen Rituale und Heilzeug in eigenen Taschen/Beuteln aufbewahren. Hilft dir IT alles gut zu erreichen.
:up: Aufjedennfall, und falls man im Nachhinein dann doch noch weitere braucht kann ich weitere Taschen und Beutel befestigen. :)

Antworten

Zurück zu „Gewandungs-/Basteldokus“