Intelligenz des Orks

Um Beiträge zu verfassen wird eine Registrierung benötigt.
Benutzeravatar
Fauth/Glum
Administrator
Administrator
Beiträge: 3671
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Fauth/Glum » Mo 15. Aug 2016, 21:07

Hallo ihr Lieben,

grundsätzlich bitte ich euch unsere Foren-Verhaltensregeln zu beachten.
Wir schliessen auch nicht einfach Diskussionsthreads, außer es bestehen unsererseits gute Gründe dafür oder der Ersteller erbittet dies.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit
Fauth als Mod

bengalo
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 7
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 22:39

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von bengalo » Mo 15. Aug 2016, 21:49

wir können der ganzen Sache ja noch mal eine Chance geben, nachdem wir hier gute Argumente gehört haben... jeder postet jetzt einfach eine Zahl, 100 wenn er glaubt Orks und Menschen sind gleich intelligent, mehr wenn er glaubt orcs sind im Schnitt intelligenter, und wenn man so wie ich durch Filme, PC- und pen&paper-spiele geprägt ist, in denen orcs oft weniger intelligent sind, dann halt weniger als 100... umso mehr mitmachen umso aussagekräftiger wird das Ergebnis...
@ mods: danke... können wir vielleicht so ein Voting bekommen, wie es das in manchen Foren gibt, so was wie fünf Antwortmöglichkeiten zum Anklicken oder so?

bengalo
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 7
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 22:39

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von bengalo » Mo 15. Aug 2016, 21:50

80

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2764
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 15. Aug 2016, 22:29

100


Aber wenn du was richtig repräsentatives haben willst, müsstest du dich in den Hintergrund der verschiedenen
Leute einlesen und einen IQ Test an die jeweiligen Umgebungen,Gegebenheiten und Naturgesetze anpassen.

Was bringt ein Allgemeinbildungstest aus unserer Welt um einen Ork zu messen. Wenn ich dir jetzt 20 Fragen zum Herr der Ringe Hintergrund stellen würde, und du 18 Fragen falsch beantwortest, wärest du ja auch nicht Dumm. Wird in deinem Test gefragt wie lange Menschen trächtig sind? Muss ein Ork nicht wissen. Wüsstest du im Gegenzug wie lange Orks trächtig sind?

Also ist es unpraktisch diesen Test anzuwenden und wäre nicht wirklich repräsentativ.

Benutzeravatar
Fauth/Glum
Administrator
Administrator
Beiträge: 3671
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Fauth/Glum » Mo 15. Aug 2016, 22:34

@bengalo:

Moderator-Information:
Du kannst selbst eine Umfrage erstellen, indem du dein Posting entsprechend editierst. Du findest da die Optionen für eine Umfrage.

Und mit persönlicher Färbung:
Dieser Thread wird hier von den meisten Leuten als nicht zielführend und überflüssig erachtet. Und du wirst damit auch als nicht ernstzunehmender Gesprächspartner betrachtet.Das einfach mal nur als Feedback zu der Wahrnehmung deiner Online-Person hier. Deine Umfrage wird daher hier wohl kaum einer für ernst nehmen und diese auch ausfüllen. Sie hat ja auch nicht wirklich einen sinnvollen Hintergrund für die Spieler hier. Falls du allerdings an einer Orkdarstellung Interesse haben solltest, es aber nicht so auszudrücken vermagst, kannst du dich gern im Vortstellungsbereich vorstellen und Meinungen dazu einholen.

LG Fauth als Mod

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1541
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Blozbarz » Di 16. Aug 2016, 07:49

Ich habe mal in grauer Vorzeit gelernt, dass Evaluationen und schlichte Beurteilungen unter Berücksichtigung von Transparenz und entsprechender Skalierung (übrigens bisher das einzige was wir haben) reliable, valide und objektiv sein sollen. So lange das nicht gegeben ist, ist und bleibt es hier einfach nur Kokolores, d.h. Du wirst hier, wenn Du es ernst meinst, keine zufriedenstellende Aussage bekommen.
Also,
erstell einen vernünftigen Evaluationsbogen
oder lass es einfach und bleibe bei Deiner Meinung.

Benutzeravatar
Morkoth
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 567
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 23:13
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM/ Imperium
Wohnort: MM

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Morkoth » Di 16. Aug 2016, 08:00

Hat der TE einen IQ von weniger als 85?
Dann könnte er ein kluger Troll sein!

Benutzeravatar
Shartok
Administrator
Administrator
Beiträge: 7371
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:46
Gruppe: AngGijak
Verbund: Ushtarak Burzum
Wohnort: Ffm
Kontaktdaten:

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Shartok » Di 16. Aug 2016, 09:10

Der durchschnittliche, WIE-ermittelte, IQ eines Orks liegt bei 198.
Nonkonformes, bzw als antisozial geltendes, Verhalten liegt schlicht darin begründet, dass jeder einzelne Ork ein geniales, aber böses, Genie ist.

Benutzeravatar
Hokur Kil
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2063
Registriert: Do 4. Aug 2011, 19:49
Gruppe: Bukra Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Kappeshamm

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Hokur Kil » Mi 17. Aug 2016, 13:45

bengalo hat geschrieben:wie intelligent ist ein ork? wenn er einen IQ Test machen würde, bei dem 68% aller Menschen Ergebnisse zwischen 85 und 115 erzielen?
nach meiner Vorstellung bekommt ein durchschnittlicher elf 115+, ein Zwerg und ein Mensch 100, und Orks höchstens 85...


Checker-Anfrage. nicht irritieren/ärgern lassen.

Benutzeravatar
Khrosh
geselliger Ork
geselliger Ork
Beiträge: 198
Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:12
Gruppe: Zabis Udu
Verbund: Grat u Murdur

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Khrosh » Mi 17. Aug 2016, 17:51

an der stelle würde ich gerne ein zitat von forest gump bringen:
"dumm ist nur, wer dummes tut".

ein ork, den du mitten aus saurons armee rausnimmst, und ihn den
test machen lässt, klar würde der kläglich versagen.

ein ork, der die gleichen schulen in der heutigen welt besucht hat wie ich,
würde auf der skala aber vermutlich +/-3 punkte unterschied zu mir haben.

einfach aus dem grund, dass orks genau wie ich nach dem grundsatz leben:
"ein gutes pfernd springt nur so hoch wie es muss"

die differenz ergibt sich dann aus der jeweiligen tagesform des individuums.

was die verteilung von dummen individuen zu intelligenten innerhalb der gesellschaft
angeht, unterscheidet sich die der orks in meiner vorstellung nicht wirklich von der
der menschen.

davon ab ist die bewertung ob jemand schlau oder dumm ist meiner meinung nach
eh subjektiv.
im ernstfall entscheidet der erfolg darüber wer besser war. punkt.

zu dieser art der umfrage hier, ich finde es unzweckmässig in so ein forum hier zu gehen,
und wild eine frage in den raum zu werfen, die als provokant aufgefasst weren könnte.

das ist, als gehst du in nen kanu- verein und fragst:
"findet ihr ruderer dumm?"
in 90% der fälle wird die antwort sein:
"klar sind die dumm, die fahren rückwärts..." :idi:

zu deinem komischen score: ich sag wie Urok 100

denk über meine punkte nach, oder lass es,
mir ist es gleich

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4533
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von Thub Durubârz » Mi 17. Aug 2016, 18:13

Vllt. Sollte man eher die Leistungseigenschaften zwischen Hund und Mensch mal als Vergleich heranziehen.

Ich denke gerade im GuM gibt es viele Beispiele wie unnterschiedlich das Auffassungsvermögen einzelner Rassen sich unterscheidet.

Einen Mazauk'hai braucht man nicht mit komplexen Problemfällen kommen ... ich behaupte er wählt aus einer Palette von Problemlösungen aus, die er im Laufe seines Lebens gelernt hat und fährt ganz gut damit.
Was aber auch an äußerlichen Bedingungen liegt.
Ein Mazauk'hai hat die gleichen Überlebenschancen wie bspw ein Dura'hai, da das System beide Werte die jede Rasse vertritt als nutzvoll ansieht und künstlich unterstützt.

Aber Grundsätzlich würde ich sagen, das ein Mazauk'hai ein kleineres Auffassungsvermögen hat, als ein Dura'hai.


Menschen und Orks aus dem HdR würde ich gefühlt im Durchschnitt auf gleiche Stufe stellen.

Iwie sind aber alle Fantasy Rassen iwelche Adaptionen von "Rassen" der Realität die adabsurdum geführt wurden um eine einfache Welt zu schaffen, die extremst durch Klischees funktioniert, also eig gar nicht wirklich vergleichbar

Benutzeravatar
ANSGAR
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3409
Registriert: So 8. Jun 2008, 20:50
Gruppe: Lagal/ Korsaren
Wohnort: Hürth/Köln

Re: Intelligenz des Orks

Beitrag von ANSGAR » Mi 17. Aug 2016, 18:54

"das ist, als gehst du in nen kanu- verein und fragst:
"findet ihr ruderer dumm?"
in 90% der fälle wird die antwort sein:
"klar sind die dumm, die fahren rückwärts..." :idi:"


.... pruuuust 8D! (lachendvomsofarutsch)


jedes wesen ist intelligent.... im bezug auf seine eigene rasse.

du kannst nicht einfach vergleiche ziehen zwischen verschiedenen rassen....

z.b.:
ameise - delfin
grizzly - qualle
mensch - amöbe
spinne - affe


... mir ist aufgefallen dass hier begriffe ausm tabletop und onlinerollenspiel gefallen sind.... dann frag doch bitte dort im forum nach.... dies hier ist ein larp-forum...


ich persönlich finde diese diskussion unnötig.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines Forum“