Dromdûrz´s Gewandungsdoku

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Fauth/Glum » Mo 8. Jan 2018, 23:25

Ich denke Gesamtbild und dann Detalansichten oben, unten, Seite wären schnieke.

Die weiteren Bauansätze klingen auch gut. Weiter so. :up:
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Nar'Shât
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh
https://www.facebook.com/ShiraHaiWorld/

Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Dromdûrz » Do 11. Jan 2018, 00:11

Heute Abend ging es dann weiter

- in Hals("schlauch")abtarnung Gummiband einzunähen, damit der Hals der Maske nicht sichtbar wird

Mehr Schlecht wie Recht... Hab das erste mal im Leben ein gummiband irgendwo drann genäht. Aber es erfüllt seinen Zweck und sitz passend am Hals und auch nicht zu eng das es mich erwürgt ;)
Bild
Morgen näh ich dann den Schlauch an die Tunika. Wollte ich jetzt zwecks Uhrzeit dann doch nicht mehr tun.

- Die Schuhabtarnungen habe ich gestern mal mit Schuhcreme eingeschwärzt

Hier mal 2 Bilder der aktuell geschwärzten Abtarnung am Schuh. Da werde ich die Tage nochmals mit einer 2.ten Schicht schwarz drüber zu gehen.
Bild Bild
Ich hatte damals einfach drauf losgebaut, was man sieht, da die 2 nicht wirklich gleich sind. Aber gerade das unsymetrische macht ja auch was her finde ich.

An einigen Stellen am Leder will ich "Deko" Nähte anbringen, hier mal ein erster Anfang wie ich mir das vorstelle:
Bild

Relativ früh hatte ich ja diesen Grundbaustein der Armschiene zusammengenäht. Hier hab ich auch mal etwas genauer drauf aufgebaut.
Das Prinzip werden einzelne überlappende Lederschichten sein.
Bild Bild
Das letztere Foto zeig hier den aktuellen Stand der Armschiene. Hier mach ich morgen weiter


Gute Nacht ihr Orkse

Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Fauth/Glum » Do 11. Jan 2018, 00:24

Prima. Immer ran an den Speck.
@Schuhabtarnung: Wie fet sitzt das Leder dort vorn. Ist es sehr flatterig? Evvtl. mal ne Strecke damit rennen, generell bewegen, damit man sieht wie es klappt.

LG Fauth/Glum
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Nar'Shât
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh
https://www.facebook.com/ShiraHaiWorld/

Benutzeravatar
Blozbarz
Forenbelagerer
Forenbelagerer
Beiträge: 1507
Registriert: Di 12. Aug 2014, 15:31
Gruppe: Zabîs Udu
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Bönen im östl. Ruhrpott

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Blozbarz » Do 11. Jan 2018, 06:05

Ich finde das Top :up: bis jetzt.
Für mich sieht das nach durchdachte Arbeit aus, und dass Du nicht überstürzt sowie mit viel Geduld dran gehst.
Klasse!
"Amirz atishat kulubat srizûrzaz, atishuzat kulat srizûrz."

Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Dromdûrz » Do 11. Jan 2018, 12:57

Mahlzeit

Das Leder sitzt, ich sag mal mittelmäßig fest.
Denke beim rennen könnte das ein wenig flattern oder evtl mal hochklappen. Werd och mal austesten und mir eine Lösung überlegen, falls es so ist, um dies zu unterbinden


Geduld ? Was ist das?

Ich setz mich hin und überlege teilweise lange was ich wie mache, klar ist das mit dem Ork hier ja Neuland, aber ich will halt was, was mir gefällt und will nicht alles verhunzen und doppelt machen müssen weils net passt oder doof ist 😁

Benutzeravatar
Morgthar
Plapperuruk
Plapperuruk
Beiträge: 271
Registriert: Di 1. Nov 2016, 20:36
Gruppe: -
Wohnort: Wertheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Morgthar » Do 11. Jan 2018, 16:43

Hi,

ich finde es schonmal ganz gut.

Was mir nicht gefallen mag: Bei der Armschiene sieht es so aus, als würdest du das hochwertigere Material/Leder mit Leder von deutlich schlechterer Qualität verstecken.

Grade die groben Nähte der Armschienen finde ich eigentlich ganz nett. Wenn du die Armschiene aus dekorativen Gründen benähst, würde ich nicht das dünnste und schlabbrigste Leder nehmen. Wenns in Richtung Kakerlaken-Look gehen soll, kann das durchaus auch etwas stabiler sein. Dann bietet die Armschiene auch OT etwas mehr Schutz bzw. Polsterung, falls das nötig sein sollte.

Bei der Schuhabtarnung bin ich bei Fauth, das sieht noch arg schlabbrig aus. Ich würde es auch gar nicht so weit abstehen lassen, vielleicht kriegst du die Lappen noch etwas enger am Schuh befestigt... also geklebt oder genäht.



Ansonsten noch eine OT-Bitte:
Du lädst deine Bilder irgendwo extern hoch... das bewirkt, dass z.B. die von Seite 1 schon gar nicht mehr verfügbar sind.
Vielleicht magst du sie direkt über die Dateianhänge des Forums hochladen?



Gruß,
Marcel

Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Dromdûrz » Do 11. Jan 2018, 19:16

wie gesagt bei den Armschienen, also dem Grundgerüst hab ich einfach drauf losgebaut im September....

An der Schuhabtarnung werd ich noch arbeiten. Die gefällt mir im aktuellen Zustand sowieso noch nicht richtig. Gerade der Rechte auf dem Bild, irgendwie sagt das mir das selbst noch nicht so richtig zu

die Fotos auf Seite eins sind im Link noch vorhanden ? Hab den Beitrag mal etwas editiert. Ich seh sie zumindestens noch

Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Dromdûrz » So 28. Apr 2019, 21:20

Guten Abend zusammen,

Kurz und Knapp
Bei mir und meinem Ork gehts nun endlich weiter...

Letztes Jahr hat sich im Privatleben einiges geändert ( Heirat und Neuer Job) Da ist das Basteln am Ork so richtig neben runter gefallen und ich hab quasi nichts gemacht :fününü: Das kann so natürlich jetzt net weitergehen

Dafür gehts jetzt aber wieder so richtig los !

Bilder und Baufortschritte kommen ab jetz wieder hier im Thread.
Einiges hab ich schon gebastelt und das kommt demnächst hier in Farbe und bunt ;)

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Fauth/Glum » So 28. Apr 2019, 21:36

Ich bin gespannt und schön, dass es hier weitergeht
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Nar'Shât
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh
https://www.facebook.com/ShiraHaiWorld/

Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Dromdûrz » So 28. Apr 2019, 21:36

Und hier die ersten Bilder vom aktuellen Fortschritt:

Klamotte:
Hier habe ich an der bisher bestehenden Tunika nochmal eine "Schicht" angenäht.
Bild

Die Klamotte dann jeweils nochmal eingefärbt.
Bild
Die Rote Untertunika jeweils nur den untenangenähten Teil.
Die Obere Klamottenschicht wurde komplett in den Eimer Färbung geworfen. Hier nach dem Trocknen
Bild Bild

Morgen will ich die "Abnutzungsstellen" mit der , ich nenns, Acrywassermischungstechnik dreckiger machen. Etl an einigen Stellen noch etwas Schuhcreme mit drauf.

Schuhe:
Hier bei den Schuhen hat mir meine erst erstellte "Abtarnung" immer weniger gefallen. Also muss wa neues Her.

Die Stiefel an sich bekahmen nun eine Art Grundgerüst und darüber eine Gamasche.
Als Vorlage für die Gamasche dienten Schweizer Gamaschen. Dem ein oder anderen bestimmt ein Begriff.
Bild
BildBild
Hier kann ich nun die Gamasche als Grundgerüst lassen oder erstmal lassen. Sachen wie Wurstgarnnähte kommen natürlich noch an einige Stellen der Gamasche. Ist ja aktuell ne Baustelle ;)
Mal sehen wie ich das machen werde.
Also denn

Weiter gehts dann morgen :)

Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Fauth/Glum » Mo 29. Apr 2019, 09:15

Hallo Stefan,

für die Tunika empfehle ich auch die Verwendung von " Schrägen", d.h. es sieht aus als hättest Du an einen abgerissene Stelle etwas angenäht.
Damit brichst Du das "ordentliche " Aussehen von den bestehenden geraden Kanten.
EIne weitere Option wäre z.B. nochmal den Stoff an bestimmten Punkten schräg aufzutrennen und neu zu vernähen.
Auch schön sind unterschiedliche Stoffmaterialien, denn dadurch kommt es auch zu unterschiedlichen Abstufungen.
Ich empfehle da gern sich bei Punks bzw. Punk-Goth-Klamotten ein wenig zu orientieren, da diese das auch gern nutzen.

Der Halsschlauch sticht farblich noch hervor, etwas Verdunklung wäre gerade dort durchaus noch sehr sinnvoll.
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Nar'Shât
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh
https://www.facebook.com/ShiraHaiWorld/

Benutzeravatar
Fauth/Glum
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 21:46
Gruppe: Shira Hai
Verbund: Grat u Murdur - Kutotaz
Wohnort: Köln

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Fauth/Glum » Mo 29. Apr 2019, 10:32

Noch etwas:
Du solltest Dir jetzt schon überlegen, was Deine nächsten Kleidungsschichten sein werden, da durch diese eventuell große Teile der Untertunika nicht mehr zu sehen sein werden, andere Bereiche dagegen werden weiterhin zu sehen sein.
Z.B. sind häufig die Bereiche am Ellbogen, unterer Oberarm, unterer Saum der Tunika, Halsbereich zu sehen, trotz diverser Lagen/Rüstungsteile. Diesen sollte man daher mehr Aufmerksamkeit zuwenden, als großen Flächen, die im Nachgang keiner jemals bemerken wird.
Gerade für die Anfangsbasteleien ist es von Vorteil sich da nicht allzu sehr zu verzetteln.
Fauth - Tanaruk - Goth Hai - Bâs û Shirku û Bukra Nar'Shât
Glûm - Shira Hai - Uruklata - Brodh
https://www.facebook.com/ShiraHaiWorld/

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 29. Apr 2019, 10:49

Ich mochte zwar die Schnallen an deinen alten Schuhen, aber im ganzen sehen die neuen definitiv besser aus. Zum festmachen in die Sohle empfehle ich Drahtnägel.

Die Oberfläche solltest du vllt noch etwas abranzen. Eine Aufraubürste für Tanzschuhe ist dafür bestens geeignet.
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Benutzeravatar
Dromdûrz
treuloser Goblin
Beiträge: 63
Registriert: Di 29. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Dromdûrz » Mo 29. Apr 2019, 16:51

Ich hab vorhin nach Feierabend mal die Klamotte etwas eingesprüht mit dieser Acrylwassertechnik. Vorallem die unteren Ränder der Tunika bzw Stofflage etwas mehr da diese ja quasi eher im Matsch und Dreck liegen können als der Teil der Tunika der sowieso von anderen Stofflagen verdeckt ist. Bilder kommen sobald das Trocken is und man was erkennen kann
Weitere Klamottenschichten. Im Prinzip seh ich die jetztige Klamotte als eine Art Grundklamotte.
Darauf folgend noch eine Art Lederweste aus verschiedenen Lederstücken zusammengenäht und dann Gürtel, somit sind wie Fauth sagt einige große Flächen später eh wenig sichtbar

Quasi folgende Reinfolge:

Untenrum
die Pluderhose
Obenrum
Die "Rote" tunika mit Halsschlauch
Dann diese abgeschnittene tunikastoffteile
Lederweste
Gürtel

und später evtl Rüstzeug / Platte oder so, davon bin ich aber noch weit Entfernt und mach mir darüber erstmal weniger Gedanken bis alles andere soweit ausgehfertig ist ;)

Klassich dann dazu noch den Kragen
Hier dazu der aktuelle Stand:
Bild Bild Vorne ist mit der Schnalle
Ich habe jetzt noch im Kopf die einzelnen Fetzen teilweise mit "Wurst"garn aneinander festzunähen, damit dies beim laufen springen was auch immer net alles rumwabbelt bzw schlägt wie so Flügel ;) Das aktuell auch eine Baustelle :)
Vorne auf die Front kommen noch 1-2 weitere Schnallen drann, Damit das ordentlich zusammenhält
Desweiteren wurde mir noch ein tipp gegeben Kettenteile und oder etwas Fell mit unterzubringen. Kettenzeug hätt ich sogar noch etwas da

Zu den Schuhen
Die Methode mit der Tanzschuhbürste hab ich durchaus in betracht gezogen. Ich meine sogar meine aus dem Jugendtanzkurs müsste irgendwo noch sein...
Ich meine mal gelesen zu haben, anrauen, verranzen und dann schuhcreme drauf wäre ein super effekt ? berichtigt mich wenns falsch ist bevor ich das verhunz :D
Für den 2.ten Schuh ist mir das groß flächigere Leder ausgeganen. D.h die 2.te Gamasche ist pausiert bis weiteres Leder eintrifft. Sollte eigentlich die Woche kommen.

Benutzeravatar
Urok/Worgahr
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Verbund: Altes Blut
Wohnort: Bochum

Re: HerrFausBD´s gewandungsdoku

Beitrag von Urok/Worgahr » Mo 29. Apr 2019, 17:15

Ja da kannste Schuhcreme draufklatschen. Oder du lässt es hell, wie es dir gefällt
Wartet. Ihr regelt das wie echte Uruku! 3 Runden Nin, Gash,Dushtala!!! Aber ohne Waffen!

Antworten