Aufgepasst: Orklager-Messejob zu haben. Mehr Infos: http://www.orklager.org/
Bild

Zarruk Gewandungsdoku

Hier könnt ihr die die Entwicklung von Charakteroutfits bzw. deren Teilen einstellen/finden.
Antworten
Benutzeravatar
Zarruk
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 7
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:22
Gruppe: Kaletha
Wohnort: Waldsee

Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Zarruk » Sa 17. Jun 2017, 17:52

Hallo,

schön, dass du auf meine Gewandungsdoku gestoßen bist! :)
Hier werde ich die Entwicklung meiner Gewandung dokumentieren, neue Ideen präsentieren und euch um Rat fragen.

Über jegliche Verbesserungsvorschläge und Tipps freue ich mich sehr!

aktueller Stand der Gewandung:
IMG_20170609_1755082.jpg
IMG-20170609-WA0006.jpg


nächster Schritt:
-Gürtel enger machen und Nähte ergänzen
-Lederstücke durch Schuppenpanzer ersetzen
received_1602353896473944.jpeg


Sollte ich die dünnen und sehr wenigen Haare an der Maske entfernen? Sie verwehen recht leicht und sind eben sehr dünn, was merkwürdig aussieht.

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast das durchzulesen.

Gruß,
Zarruk

Benutzeravatar
ANSGAR
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2928
Registriert: So 8. Jun 2008, 20:50
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal Hai
Wohnort: Hürth/Köln

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von ANSGAR » So 18. Jun 2017, 00:36

hallo zarruk und willkommen auf der dunklen seite.

zum thema "haare":
ja, die sehen wirklich wiederlich aus - aber passend zu uns. ;D
wenn du nicht mit wehendem haar durch die schlacht flanieren willst - binde sie zusammen(pomade rein,nach hinten klatschen und zopf.)

zur rüstung - bzw klamotte:
sie steht noch ganz am anfang und doch biste schon fast zu schnell...
fang mit der unterklamotte an(also das was du über unterwäsche - aber dennoch auf der haut trägst)
die unterklamotte kannst du auch im lager ohne rüstung tragen - bau sie also so das sie passt und du dich darin wohl fühlst.
hose: pluderhose(haremshose/aladinhose), vikihose, ect - am besten ohne löcher.

unterhemd/untertunika: gerne was selbst genähtes, aber ohne löcher.

übertunika: jetzt kommen die löcher und der ranz den alle hier so lieben
(es muss so aussehen als hättest du die klamotte schon jahrelang an ohne sie zu waschen: aufgeschürfte ellebogen, grob geflickte risse, fettflecken, blutflecken, kotzflecken...)
noch ne löchrigefleckige tunika darüber, und fertig (fast).

zur rüstung: die schuppenrüstung ist ganz chick, aber zuuu menschlich.
schau dir mal diese basteldoku an: (besonders seite 6- 7, da geht es um die rüstung)
http://forum.orklager.org/viewtopic.php?f=138&t=13588
natürlich solltest du auch die anderen basteldokus durchstöbern und dir anregungen und inspirationen holen.

viel spaß beim basteln
gruß ansgar

Benutzeravatar
Zarruk
nie anwesende Drecksmade
Beiträge: 7
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:22
Gruppe: Kaletha
Wohnort: Waldsee

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Zarruk » So 18. Jun 2017, 20:25

@ANSGAR : Danke für das Feedback! Werde das mit dem Zusammenbinden der Haare gleich mal testen und an der Untergewandung arbeiten.
Was findest du an dem Schuppenpanzer zu menschlich? Hatte noch vor den etwas abgenutzter aussehen zu lassen, falls du das meinst.

Für die Untergewandung sieht es momentan so aus:

-schwarze Hose (um die Haut zu verdecken)

-eine weitere schwarze Hose, diesmal mit Löchern
LochHose.jpg

-braune Tunika (wieder um die Haut zu verdecken)
Untertunika.jpg

-Tunika in anderem Braunton mit Löchern und Fetzen
LochTunika.jpg

-Ledergürtel aus einzelnen Lederresten


Es fehlen noch einige Löcher und Fetzen, sowie der Dreck. Wie macht man am besten Flecken und Dreck drauf, der gut hält?


Zur Rüstung:
Vermutlich bekomme ich noch ein abgenutztes und angerostetes Kettenhemd. Mein Plan wäre eine Mischung aus dem Schuppenpanzer, dem Kettenhemd und einzelnen Lederschuppen zu basteln.

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4198
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'Mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Thub Durubârz » Mo 19. Jun 2017, 07:54

Mit diversen Acrylfarben bekommst du Dreck recht gut Symbolisiert.

Fu kannst Bürsttechnik vom Miniaturen bemahlen zB nutzen.
Also erst satt ne dunkle farbe auftragen und dann eine helle Farbe nehmen. Bei der hellen Farbe darfst du dann allerdings nur so viel nehmen, das der Pinsel fast trocken ist und die dunkle Schicht komplett getrocknet.

Klappt eig auf fast allen Materialien

Benutzeravatar
Urok
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1831
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:41
Gruppe: Horrgarch Mok
Wohnort: Bochum

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Urok » Di 20. Jun 2017, 19:54

Du nimmst Acrylfarbe und wasser. Machst den Stoff gut Nass mit der Farbe und dem Wasser. Drückst die nasse Stelle in den Dreck. Reibst von der Rückseite kräftig. Dann drehste den Stoff wieder um und und fixierst alles mit klarem Mattlack zum sprühen.

Nicht zuviel Lack sonst wirds steif.

Benutzeravatar
Hokur Kil
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 1795
Registriert: Do 4. Aug 2011, 19:49
Gruppe: Bukra Shira-Hai
Verbund: Grat u Murdur
Wohnort: Markgrafenstadt Durlach

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Hokur Kil » Di 20. Jun 2017, 22:55

Wenn du es ohne Acrylate und Lösemittel machen möchtest,

Hilft Dir Baumarkt-Abtönfarbe. (10ml auf 100ml wasser mischen) Schwarz und braun (untereinander mischbar zum Einstellen des gewünschten Farbtons). das verdunstende Medium ist: Wasser.
Trocken sehen die Farben wie das aus woraus die Pigmente bestehen: Lehm, Erden, Mineralien.

Der Haken: Ohne Fixierung hält der "Dreck" weniger und du kannst alle paar Cons nachlegen, wenn die Kleidung nicht schon durch Spiel versifft wird. Dafür dankt es Dir deine Gesundheit später.

Zusätzlich kannst du dauerhafte Flecken mit Pulver-Beize (Da wo Lacke etc, im Baumarkt stehen) aufbringen, ohne die Griffigkeit des Stoffes zu verlieren. (Bitte Vorsicht. Beize ist langfristig sehr giftig. Hautkontakt unbedingt vermeiden beim Verarbeiten)

Mit Wasserstoffperoxid (Schimmel-Ex-Spray) lässt sich punktuell Farbe ausbleichen auf dem Stoff. Der Effekt tritt in Sekunden auf.
Kleidung daher nach dem behandeln sehr gut auslüften lassen und draußen verarbeiten.
Let's build a smarter Murdur. by Hokur Kil

Nâz-Hai Committed to Endure

Benutzeravatar
ANSGAR
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 2928
Registriert: So 8. Jun 2008, 20:50
Gruppe: Grishmakkai
Verbund: Bal Hai
Wohnort: Hürth/Köln

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von ANSGAR » Di 20. Jun 2017, 23:05

ich finde den schuppenpanzer noch zu neu und unbenutzt..
aber ich lass mich mal überraschen :)

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4198
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'Mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Thub Durubârz » Mi 21. Jun 2017, 07:53

Das Problem bei den meisten Schuppenpanzern, ist der Tannenzapfeneffekt.

Ranâck
LaberTroll
LaberTroll
Beiträge: 572
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 20:09
Gruppe: Anwärter Grishmakkai
Verbund: Bal Hai
Wohnort: Bad Oldesloe, Grabau

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Ranâck » Mi 21. Jun 2017, 13:55

Wird er trocken geht der auf ? :o
Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße ihn.

Benutzeravatar
Thub Durubârz
OrklagerUser
OrklagerUser
Beiträge: 4198
Registriert: Do 15. Mai 2008, 18:44
Gruppe: Skûtog'Mor
Verbund: GuM - Kttz/ Plot
Wohnort: Bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Zarruk Gewandungsdoku

Beitrag von Thub Durubârz » Mi 21. Jun 2017, 18:32

beim nass werden

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast